Wie haben sich die Berliner Mietpreise im Vergleich zum Vorjahr entwickelt? Wie viel kostet ein Quadratmeter in den einzelnen Bezirken und Ortsteilen? Lohnt sich auf lange Sicht der Kauf statt das Mieten einer Wohnung oder eines Hauses? Die Antworten zu all diesen Fragen gibt es nur hier!

Mietpreisentwicklung Berlin 2011-2023

Die Wohnungsknappheit und die steigende Nachfrage nach Wohnraum ist in Berlin ein altbekanntes Problem, das jedes Jahr aufs Neue für Diskussionen zwischen Bürgern, Mietervereinen, Hausverwaltungen und Maklern sowie der Lokalpolitik sorgen.

Am deutlichsten macht sich der Preisunterschied bei den verschiedenen Wohnungsgrößen bemerkbar. Kleinere Wohnungen von 30 m2 sind begehrter und deshalb pro Quadratmeter wesentlich teurer im Durchschnitt als größere Wohnungen. So betrug beispielsweise der Mietpreis 2022 für eine 30 m2 Wohnung 18,44 € pro Quadratmeter. Eine 60 m2 bzw. 100 m2 Wohnung betrug im Vergleich dazu gerade mal etwa 14,46 € bzw. 15,08€ pro Quadratmeter.

Der durchschnittliche ortsübliche Vergleichsmiete in Berlin 2023 liegt bei 24,81 € pro Quadratmeter.

Mietpreisentwicklung pro Quadratmeter in Berlin von 2011-2022
Mietpreisentwicklung in Berlin von 2011-2022

Mietspiegel Berlin 2022 Tabelle

Mietspiegel Berlin 2023 Tabelle
Mietpreisentwicklung nach Wohnungsgröße in Berlin und Deutschland von 2011-2022

Hinweis: Die auf www.wohnungsboerse.net abrufbaren Mietspiegel werden nicht von den Gemeinden oder Interessenvertretern erstellt oder anerkannt, sondern basieren allein auf einer Auswertung des Immobilienportals anhand der gelisteten Mietwohnungen. Da sich jede Wohnung vom Baujahr, der Wohnlage und Ausstattung unterscheidet, sind die Mietspiegel keine Grundlage für eine exakte Berechnung des Mietpreises pro Quadratmeter, sondern nur ein Anhaltspunkt. Wenden Sie sich bitte an Ihre Gemeinde, um den für die Berechnung des genauen Quadratmeterpreises Ihrer Wohnung tatsächlichen und anerkannten Mietspiegel zu erfahren.

Mietwohnungen in Berlin

Wohnungen sind nach wie vor das begehrteste Wohnobjekt. Dementsprechend hoch sind auch die Mietpreise in den Berliner Bezirken. Die Kaltmieten liegen über dem bundesweiten Durchschnitt. Aktuell (Stand: Januar 2023) liegt der durchschnittliche Mietpreis für eine 30 m2 Wohnung in Berlin bei etwa 28,10 € pro Quadratmeter. Da besonders kleine Wohnungen bei Singles begehrt sind, sind Wohnungen dieser Größe am teuersten in Berlin.

Etwas günstiger sieht es bei etwas größeren Wohnungen aus. So zahlt man z. B. für eine 60 m2 Wohnung in Berlin 2023 im Schnitt 23,88 € pro Quadratmeter und für eine 100 m2 Wohnung etwa 20,50 € pro Quadratmeter. Wer es also gern etwas geräumiger hat, der kommt je nach Wohnlage und Bezirk mitunter günstiger weg.

Mit einem Mietpreis von recht günstigen 11,64 € pro Quadratmeter bekommt man den mit Abstand günstigsten Wohnraum in ganz Berlin im Ortsteil Hellersdorf im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Das Gegenstück als mit Abstand teuerster Fleck in Berlin - und Nein, Mitte ist es nicht - schlägt mit schwindelerregenden 35,70 € (!) der Ortsteil Oberschöneweide im Bezirk Treptow-Köpenick zu Buche. Dafür ist man aber mitten im Grünen, hat ja auch was.

Wie viel Miete kann ich mir leisten? Die Frage aller Fragen. In unserem Guide bekommst Du eine Antwort inklusive einfacher Beispiel-Rechnungen.

Mietpreis-Übersicht

Die Mietpreise (pro Quadratmeter)  in den einzelnen Berliner Bezirken:

(Legende: Umso dunkler die grüne Markierung, desto höher der Mietpreis pro Quadratmeter)

Mietpreise von 5 beliebten Stadtteilen zum Leben in Berlin

1. Mietspiegel Berlin Mitte: mit 28,03€ pro Quadratmeter gehört Mitte zu einem der teuersten Stadtteile Berlins

Eigenschaften: 24 Stunden Unterhaltung, viele Einkaufsmöglichkeiten und Zentrum für Kunst, Kultur und Politik

2. Berlin Friedrichshain-Kreuzberg: 26,20€ - 26,71 €

Eigenschaften: Belebtes und wandelndes Wohngebiet mit einigen Parks und Unterhaltungsmöglichkeiten. Sehr vielfältige Gastronomie

3. Berlin Charlottenburg: 25,08 € pro Quadratmeter

Eigenschaften: Das Zuhause des Ku'damms und damit belebtes Viertel mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, vielfältiger Gastronomie & schöne Altbauten

4. Berlin Wedding: 23,89 € pro Quadratmeter

Eigenschaften: Geeignet für Familien, günstigere & ruhigere Wohngegend

5. Berlin Köpenick-Treptow: 19,79 € - 28,62 € pro Quadratmeter

Eigenschaften: Ruhige Wohngegend mit viel Wald und Wassergebieten zur Erholung. Besonders geeignet für Familien & Senioren. In unserem Guide: Wohnen und Leben in Berlin Köpenick findest du noch weitere Informationen die dir helfen können dich zu entscheiden.


Du bist aktuell auf der Suche nach einer Wohnung in Berlin? Dann erfahre alles was Du wissen solltest auf unserer umfangreichen Ratgeberseite zum Thema: Wohnung Mieten in Berlin.

Durchschnittliche Miete in den Berliner Stadtteilen 2023


Alle weiteren Berliner Stadtteile von A-Z:

Adlershof: 27,73 € pro m2

Alt-Hohenschönhausen: 15,28 € pro m2

Altglienicke: 15,27 € pro m2

Biesdorf: 22,19 € pro m2

Bohnsdorf: 22,48 € pro m2

Britz: 17,72 € pro m2

Buch: 18,18 € pro m2

Buckow: 15,40 € pro m2

Dahlem: 31,75 € pro m2

Französisch: 13,93 € pro m2

Friedenau: 20,024 € pro m2

Friedrichsfelde: 26,40 € pro m2

Friedrichshagen: 15,73 € pro m2

Frohnau: 15,64 € pro m2

Grünau: 19,53 € pro m2

Grunewald: 20,99 € pro m2

Haselhorst: 16,44 € pro m2

Heiligensee: 19,68 € pro m2

Heinersdorf: 20,41 € pro m2

Hellersdorf: 11,64 € pro m2

Hermsdorf: 14,97 € pro m2

Johannisthal: 16,96 € pro m2

Karlshorst: 18,48 € pro m2

Karow: 14,70 € pro m2

Kaulsdorf: 14,99 € pro m2

Konradshöhe: 17,93 € pro m2

Lankwitz: 20,09 € pro m2

Lichtenberg: 20,13 € pro m2

Lichtenrade: 17,66 € pro m2

Lichterfelde: 16,68 € pro m2

Mahlsdorf: 18,61 € pro m2

Mariendorf: 20,03 € pro m2

Marienfelde: 25,18 € pro m2

Marzahn: 18,94 € pro m2

Moabit: 15,18 € pro m2

Neu-Hohenschönhausen: 13,48 € pro m2

Neukölln: 20,54 € pro m2

Niederschöneweide: 19,37 € pro m2

Niederschönhausen: 22,26 € pro m2

Nikolassee: 17,00 € pro m2

Oberschöneweide: 35,70 € pro m2

Pankow: 21,72 € pro m2

Plänterwald: 23,98 € pro m2

Prenzlauer Berg: 25,77 € pro m2

Rahnsdorf: 18,45 € pro m2

Reinickendorf: 18,83 € pro m2

Rosenthal: 17,61 € pro m2

Rudow: 14,40 € pro m2

Rummelsburg: 15,87 €  pro m2

Schmargendorf: 27,93 € pro m2

Schmöckwitz: 18,39 € pro m2

Schöneberg 22,22 € pro m2

Siemensstadt: 19,00 € pro m2

Spandau: 17,48 € pro m2

Staaken: 16,15 € pro m2

Steglitz: 18,14 € pro m2

Tegel: 18,58 € pro m2

Tempelhof: 20,26 € pro m2

Tiergarten 25,00 € pro m2

Waidmannslust: 19,26 € pro m2

Wannsee: 17,62 € pro m2

Weißensee: 15,20 € pro m2

Wilmersdorf: 25,75 € pro m2

Wittenau: 17,44 € pro m2

Zehlendorf: 17,18 € pro m2

Preis pro Quadratmeter für Häuser in Berlin

Auch wenn Wohnungen das mit Abstand beliebteste Wohnobjekt sind, so erfreuen sich aber auch Häuser einer immer größeren Beliebtheit - vor allem wenn Nachwuchs vor der Tür steht und der Wohnraum zu eng wird. Der Mietpreis für ein Haus in Berlin liegt unter dem bundesweiten Durchschnitt. Aktuell (Stand: Januar 2023) liegt der durchschnittliche Mietpreis für ein 100 m2 großes Haus in Berlin bei etwa 17,89 € pro Quadratmeter. Je größer das Haus, desto höher die Mietpreise, scheint es. Denn, für 50 Quadratmeter mehr zahlt man knapp 0,40€ mehr pro Quadratmeter - 18,25 €. Der Preis pro Quadratmeter für ein 200 m2 großes Haus liegt bei 19,67 €.

Ein Haus zur Miete findet man derzeit am günstigsten in Müggelheim für 12,32 € pro Quadratmeter. À propos Mieten: Wie wäre es denn ein Haus zu kaufen statt zu mieten? Der Kaufpreis für ein Haus in Berlin liegt derzeit im Schnitt bei etwa 5.521,21 € pro Quadratmeter. Im Vergleich zum Kaufpreis pro Quadratmeter für eine Wohnung sind das knapp 800 € (!) weniger - 795,57 €. Das ist eine ordentliche Ersparnis und rechnet sich auf Dauer.

Zusammenfassung des Mietspiegels 2022

Wir haben uns die durchschnittlichen Mieten nach Bezirken angesehen und kommen zu einem ordentlichen Preisunterschied von 32,82 € pro Quadratmeter zwischen dem günstigsten Bezirk Hellersdorf, wo der Quadratmeter 10,95 € kostet, und dem teuersten Ortsteil Oberschöneweide im Bezirk Treptow-Köpenick, wo der Quadratmeter satte 43,77 € kostet.

💶 Wie teuer ist die Miete in Berlin?

Im Schnitt kostet der Quadratmeter in Berlin 24,81 €. Je nach Ortsteil und Wohnlage kann der Mietpreis pro Quadratmeter variieren.

📊 Wo in Berlin ist es am günstigsten?

Am günstigsten ist es in Berlin in Hellersdorf.

📈 Wie haben sich die Mietpreise in Berlin entwickelt?

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Mietpreise pro Quadratmeter gestiegen. In einigen Ortsteilen ist der Preis deutlicher angestiegen, in anderen Ortsteilen nur leicht bis gar nicht.

🏠Welcher Mietspiegel gilt in Berlin?

Der Berliner Mietspiegel wird jährlich von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen neu ermittelt.

Quelle: wohnungsboerse.net

Bildquelle: Pexels

Folge uns in den Sozialen Medien und entdecke weitere interessante Artikel in unserem Blog.

Facebook: BreezeAI
LinkedIn: Breeze-Venture
Instagram: breeze.ai
Twitter: breeze__ai